• Julia

NEEDIT: Outdoor-Equipment zum Mieten

Klettern, Skifahren, Camping – für einige sportliche Outdoor-Aktivitäten braucht es eine umfangreiche und oft teure Ausrüstung. Immer alles neu kaufen? Muss nicht sein, sagt NEEDIT, eine Plattform zum Mieten und Vermieten von Sportausrüstungen.




Die schönen Herbsttage locken ins Freie. Das heißt: mehr Outdoorsport an der frischen Luft ist angesagt! Viele zieht es zum Klettern, Wandern oder Camping ins Freie. Oder der ein oder die andere bereitet sich bereits auf die anstehende Skisaison vor. Für viele dieser Outdoor-Sportarten braucht es einiges an umfangreicher und oft teurer Ausrüstung. Immer alles neu kaufen? Muss nicht sein!


 
 

Outdoor-Equipment zum Mieten


Du möchtest z.B. auf einen neuen Outdoor-Sport umsteigen, bist dir aber nicht sicher, ob du überhaupt eine brandneue Ausrüstung brauchst? Anstatt mehrere hunderte Euros für Ausrüstung zu verprassen, die du dann ohnehin seltener verwenden wirst als gedacht, gibt es eine praktikablere und lohnendere Lösung: NEEDIT ist der Mietmarkt für Outdoor-Erlebnisse. Das heißt: Auf der Online-Plattform, welche im Herbst 2020 von Sebastian Waldbauer und Alexander Fally gegründet wurde, findest du Outdoor-Equipment zum Ausleihen. Im Sinne von Shared Economy kann als Mieter*in zu mehr Nachhaltigkeit beigetragen und ein Schritt weg von der Wegwerfgesellschaft gemacht werden.



NEEDIT, der Mietmarkt für Outdoor-Erlebnisse


Auf der NEEDIT Webseite oder App kannst du ganz einfach deine Wunsch-Ausrüstung finden. Gib deinen Ort und das Datum, an welchem du die Ausrüstung benötigst ein. Anschließend füllst du aus, wonach du genau suchst oder wählst eine passende Kategorie aus. Von Aktivitäten wie Skifahren, Radfahren bishin zu Wassersport und Klettern ist so Einiges dabei – da wirst du bestimmt fündig!




Oder vermiete selber!


Du hast bei dir zuhause noch einiges an einwandfreiem und sofort einsatzbereitem Outdoor-Equipment herumstehen, das du selbst nicht mehr verwendest? Vermiete es auf NEEDIT. Die Anbieter*innen sind durch ein Kautionskonzept abgesichert. Damit kannst du dir nicht nur ein nettes Nebeneinkommen verdienen, sondern auch dafür sorgen, dass deine Ausrüstung nicht zuhause verstaubt - für nachhaltigeren Sport!


Infos zu NEEDIT: https://needit.at/



Eine gute Möglichkeit, mit Shared Economy im Outdoor-Sport nachhaltiger zu agieren. Mach mit und erzähle es weiter!


Julia von move4sustainability



Weitere Tipps:


 

Über die Autorin:


Julia Wlasak ist Vollblut-Sportlerin. Sie blickt auf umfassende Erfahrung im Schul- und Hochschulbereich zurück und wundert sich, warum Sport so wenig Aufmerksamkeit im Nachhaltigkeits- und BNE-Kontext bekommt. Deswegen gründete sie im Dezember 2019 move4sustainability.