CO2 Rechner für Sportvereine / Klimaschutz im Sport

Julia Wlasak Kategorie: Nachhaltiger Sport Aug 3
Reading Time: 3 minutes

Wenn es um Klimaschutz geht, kommt man um das Wort CO2-Bilanz oder CO2-Fußabdruck nicht herum. Aber was hat das mit Sport zu tun? In diesem Artikel zeigen wir euch, wie Sportvereine ihre CO2-Bilanz ermitteln können und wie das den Klimaschutz im Sport erleichtert. 

Warum werden CO2-Bilanzen erstellt?

Der CO2-Fußabdruck gibt Auskunft über die Auswirkungen auf die Umwelt. Dafür werden verschiedene Parameter aus Bereichen wie Energieverbrauch, Mobilität, Ressourcenverbrauch in CO2-Equivalenten umgerechnet, also auf einen gemeinsamen Nenner gebracht, um ein einheitliches Ergebnis ermitteln zu können.

Die CO2-Bilanz kann von einzelnen Artikeln, beispielsweise einem Fußballtrikot, aber auch von Reisen, wie einem Trainingslager oder von ganzen Vereinen erstellt werden. Sie zeigt, wie viel CO2 emittiert wird. Dadurch kann sie dabei helfen die größten CO2-Treiber zu ermitteln, um an diesen Stellen Maßnahmen für Einsparungen zu ergreifen. Die Bilanz kann außerdem genutzt werden, um über einen längeren Zeitraum hinweg zu beobachten, ob die Maßnahmen Wirkung zeigen und die Umweltverträglichkeit gesteigert werden konnte.

Klimaschutz im Sport durch CO2-Bilanzierung von Sportvereinen?

Dieses Tool hat auch für Sportvereine großes Potential. Es kann dabei helfen ins Handeln zu kommen und Klimaschutz im Sport voranzutreiben. Vereine können herausfinden, wie ihre Performance in Mobilität, Energie, Gastronomie oder weiteren Kategorien aus Umweltschutzperspektive ist. Sie können ihren Verein schrittweise nachhaltiger gestalten und ihre Fortschritte beobachten. Als Vorbild für Kinder, Jugendliche und Erwachsene können Sportvereine außerdem ihre Maßnahmen nutzen, um das Umweltbewusstsein ihrer Mitglieder zu stärken. Dafür gibt es jetzt einen speziell entwickelten CO2 Rechner für Sportvereine!

Was ist der CO2 Rechner für Sportvereine?

Der CO2 Rechner für Sportvereine wurde von myClimate in Zusammenarbeit mit Sports for Future, dem TSC Eintracht Dortmund und Freiburger Kreis entwickelt und getestet. Er ist kostenlos und eignet sich für die Anwendung an diversen Vereinen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Herausforderungen (z.B. Schwimmverein vs. Fußballverein). Daher kann er nicht jeden Bereich ins kleinste Detail erfassen. Dennoch erhält man über Themen wie Mobilität und Energie, die große Treiber für CO2 Emissionen sind, sowie Sportkleidung, Abfallmanagement oder Gastronomie, über den Rechner unkompliziert aussagekräftige Ergebnisse.  

Um den Prozess auch zu ermöglichen, wenn nicht alle Daten vollständig vorhanden sind, kann bei der Bilanzierung auch auf Erfahrungswerte zurückgegriffen werden. Über die Jahre hinweg kann dann immer mehr mit eigenen konkreten Daten gefüllt werden. Damit werden die Eintrittsbarrieren geringgehalten und die Ergebnisse werden mit der Zeit immer genauer.

Als Ergebnis erhalten Vereine dann die gesamte Menge CO2, die sie in den betrachteten Kategorien emittieren. Außerdem erhalten sie eine Aufteilung der CO2 Emissionen nach Kategorien und einen ausführlichen Bericht. Daneben werden zudem Reduktionsmöglichkeiten für die verschiedenen Bereiche aufgezeigt. Damit können sich Sportvereine gezielt für mehr Klimaschutz im Sport einsetzen.

Wo findet man den CO2 Rechner für Sportvereine?

Das kostenlose Angebot des CO2 Rechners für Sportvereine findet man unter folgendem Link. Eine Anleitung zur Verwendung und weitere Informationen findet man im Video hier.

Hast du den CO2 Rechner für Sportvereine schon ausprobiert?

Nina & Julia von move4sustainability

Portrait

Julia ist Vollblut-Sportlerin. Sie blickt auf umfassende Erfahrung im Nachhaltigkeitsbereich zurück und wundert sich, warum Sport so wenig Aufmerksamkeit darin bekommt. Deswegen gründete sie im Dezember 2019 move4sustainability.

FAQs

Was ist Klimaschutz im Sport?

Klimaschutz im Sport bedeutet, den negativen Einfluss auf die Umwelt durch Sport so gering wie möglich zu halten. Denn beim Bau von Stadien, Kauf eines Trikots oder dem Besuch eines Sportevents enstehen unweigerlich CO2-Emissionen und Ressourcen werden verbraucht. Diese gilt es zu minimieren. 

Was ist der CO2-Rechner für Sportvereine? 

Der CO2 Rechner für Sportvereine ist ein nützliches Tool von myClimate. Damit kann der ökologische Fußabdruck ermittelt werden, die größten Treiber identifiziert werden und der Fortschritt in der Reduktion des CO2 Ausstoßes beobachtet werden. 

Wie funktioniert der CO2-Rechner für Sportvereine?

Um die CO2-Bilanz zu ermitteln, muss man einen Fragenkatalog ausfüllen. Um jedem Verein die Nutzung zu ermöglichen und den Einstieg zu erleichtern, kann man auf Erfahrungswerte zurückgreifen, wenn einzelne Daten nicht vorliegen. Der Rechner kalkuliert dann die CO2 Emissionen und bildet eine Summe, um den ökologischen Fußabdruck zu erhalten. 

Warum sollen Sportvereine ihre CO2-Emissionen messen?

Das Einsparungspotential in Sportvereinen ist enorm. Außerdem besteht die Möglichkeit, für Sanierungen im Sinne der Nachhaltigkeit staatliche Förderungen zu erhalten.

Aktuelle Beiträge

Nachhaltigkeit im Eishockey

Sport hat mit seiner gesundheitsfördernden Wirkung, seinem inklusiven Charakter und durch die Vermittlung von Inhalten....

Julia Wlasak Feb 12 Reading Time: 3 mins

Nachhaltigkeit im Sport: Veranstaltungen im Februar

Im Februar 2024 stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen im Zeichen nachhaltigen Sports auf dem....

Julia Wlasak Jan 31 Reading Time: 2 mins

Fokusgruppe “Nachhaltigkeit und Sport im Westen” / Stellungnahme

Sport als Treiber für nachhaltige Veränderung: Die Fokusgruppe "Nachhaltigkeit und Sport im Westen", bestehend aus....

Julia Wlasak Jan 25 Reading Time: 2 mins

Nachhaltigere Sportbekleidung / Im Test: Tripulse – Sustainable Activewear

Oft ist es gar nicht so einfach, nachhaltigere Sportbekleidung zu finden. Julia von move4sustainability durfte....

Julia Wlasak Jan 17 Reading Time: 4 mins

Happy Birthday: move4sustainability ist 4!

Seit Dezember 2019 arbeiten wir daran, Sport nachhaltiger zu gestalten. Ein Überblick über die letzten....

Julia Wlasak Jan 15 Reading Time: 2 mins