• Julia

Orte nachhaltigen Sports - Interaktive Landkarte

An vielen Orten in Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gibt es schon einiges für nachhaltigen Sport: Initiativen, Kampagnen, Organisation, Einzelpersonen setzen sich dafür ein, das Bewusstsein für nachhaltigen Sport zu stärken. Doch wo findet man diese?

Landkarte
Wo wird nachhaltiger Sport umgesetzt und vorangetrieben? Auf unserer neuen interaktiven Landkarte erfährst du es!

Es ist Zeit für einen guten Überblick, wo es Orte nachhaltigen Sports zu finden gibt!


Nicht nur für einzelne interessierte Sportler*innen möchte move4sustainability die Sichtbarkeit solchen Engagements steigern und Anlaufstellen eine Plattform bieten. Auch Organisationen sollen sich so leichter untereinander vernetzen und sich zu möglichen gemeinsamen Projekten und Aktionen austauschen können.


Also, was geschieht insbesondere im DACH-Raum zum Thema "Nachhaltiger Sport"? Auf unserer Webseite wirst du nun fündig - mit unserer interaktiven Landkarte!


Wir haben bereits begonnen und einige wichtige Initiativen eingetragen. Nachdem die Landkarte jedoch noch weit nicht vollständig ist und weiterhin befüllt werden muss (und zum Glück auch aufgrund der stetig neuen sich etablierenden Initiativen auch gefüllt werden kann ;) weiter so!) brauchen wir deine Unterstützung!


Aufruf!

Du kennst Initiativen, Organisationen, Einzelpersonen, Sportvereine und und und... im DACH-Raum, die sich mit nachhaltigem Sport beschäftigen? Dann schicke uns die entsprechenden Infos (Name, Link, Adresse und eine Kurzbeschreibung) and move4sustainability@gmail.com !


So haben wir bald den perfekten Überblick und können uns noch besser untereinander austauschen!


Also, mach auch du mit und hilf uns, als Plattform noch mehr Personen zu erreichen und zu vernetzen!

Wir freuen uns auf deinen Beitrag!


Julia von move4sustainability


P.S.: Weitere Informationen zu wichtigen Organisationen, Checklisten, Projekten und Dokumenten zu nachhaltigem Sport findest du in unserer Linksammlung


Über die Autorin:


Julia Wlasak ist Vollblut-Sportlerin. Sie blickt auf umfassende Erfahrung im Schul- und Hochschulbereich zurück und wundert sich, warum Sport so wenig Aufmerksamkeit im Nachhaltigkeits- und BNE-Kontext bekommt. Deswegen gründete sie im Dezember 2019 move4sustainability.